Avrupa Birliği Hukuku ve AİHM

Recht Der Individuellen Anwendung Vor Dem Verfassungsgericht Und Dem Europäischen Gerichtshof Für Die Menschenrechte

individuelle Beschwerde ist ein sekundärer gerichtlicher Rechtsbehelf, der von Einzelpersonen nach Ausschöpfung aller administrativen und gerichtlichen Verfahren, die andere Rechtsbehelfe von Einzelpersonen sind, deren Grundrechte und -freiheiten verletzt werden, angewendet werden kann Handlung, Handlung oder Unterlassung der öffentlichen Gewalt. In diesem Sinne umfasst die Individualanwendung keine privatrechtlichen Beziehungen zwischen Einzelpersonen, sondern nur Rechtsverletzungen, die sich aus dem aktiven oder passiven Staat der öffentlichen Gewalt ergeben; Sie deckt den Rechtsverlust ab, der aus Verstößen und Unterlassungen resultiert, die sich aus Handlungen oder Handlungen ergeben, die von der öffentlichen Hand durchgeführt oder nicht durchgeführt wurden.

Als Ergebnis des am 12. September 2010 abgehaltenen Referendums zur Verfassungsänderung wurde die Individualbeschwerde beim Verfassungsgerichtshof eröffnet und mit der Umsetzung der Bestimmungen über die Individualbeschwerde als neuer Weg der Rechtsdurchsetzung in unserer Rechtsordnung ab dem 23. September begonnen 2012. Somit ist eines der in der Verfassung garantierten Grundrechte und -freiheiten (Recht auf persönliche Freiheit und Sicherheit, Recht auf ein faires Verfahren, Recht auf Eigentum, Recht auf Bildung und Erziehung, Recht auf Achtung des Privatlebens, Familienlebens, Wohnungsfreiheit). und Kommunikation, Recht auf freie Wahl, Meinungsfreiheit, Meinungs-, Religions- und Gewissensfreiheit, Meinungs- und Gedankenfreiheit, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit, Folterverbot, Gleichheitsgrundsatz und Diskriminierungsverbot, Rechtmäßigkeit von Verbrechen und Strafen, Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten, Recht auf Leben deine Rechte,) Bei Rechtsverstößen kann das Verfassungsgericht als innerstaatlicher Rechtsbehelf angerufen werden.
Die Individualbeschwerden beim Verfassungsgericht als innerstaatlicher Rechtsbehelf akzeptiert werden, sollte betont werden, dass es sich um einen innerstaatlichen Rechtsbehelf handelt, der erschöpft sein muss, bevor er sich an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wendet.

Werden die durch die Europäische Menschenrechtskonvention geschützten Rechte nicht im Geltungsbereich der Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofs geschützt, kann innerhalb von sechs Monaten nach Zustellung dieser Entscheidungen eine Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erhoben werden, sofern dies der Fall ist andere Bedingungen sind ebenfalls erfüllt.

Individualbeschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte; Artikel 34 der Europäischen Menschenrechtskonvention mit der Unterüberschrift „Individuelle Anwendung“ der in der Konvention oder ihren Protokollen anerkannten Rechte (die durch die Konvention geschützten Rechte sind; das Recht auf Leben, das Folterverbot, das Verbot von Sklaverei und Zwangsarbeit, das Recht auf Freiheit und Sicherheit, das Recht auf ein faires Verfahren, Rechtmäßigkeit der Bestrafung, Schutz des Privat- und Familienlebens, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit, Recht auf Heiraten, Recht auf wirksame Anwendung, Diskriminierungsverbot, Eigentumsschutz, Recht auf Bildung, Recht auf freie Wahlen, Verbot der Freiheitsentziehung wegen Verschuldung, Freizügigkeit, Verbot der Abschiebung von Staatsangehörigen, Verbot der Massenausweisung von Ausländern, Abschaffung der Todesstrafe, Verfahrensgarantien für die Abschiebung von Ausländern, Recht auf ein zweistufiges Verfahren in Strafsachen, Recht auf Entschädigung bei Justizirrtum, nicht zweimal wegen derselben Straftat vor Gericht gestellt und bestraft zu werden, Recht auf Gleichberechtigung zwischen Ehegatten) dass im Falle einer Verletzung durch den Staat, der diese akzeptiert, unterzeichnet und genehmigt, die Person oder Nichtregierungsorganisation, die der Verletzung ausgesetzt ist, einen individuellen Antrag an das Gericht (EGMR) stellen kann, nachdem der innerstaatliche Rechtsbehelf in ihrem eigenen Land erschöpft ist und dass der betreffende Staat die Person in keiner Weise daran hindern wird, dieses Recht auszuüben, stellt die eingegangene Verpflichtung dar.
Individualbeschwerden sowohl beim Verfassungsgericht als auch beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erfordern Sachverstand,unterliegen äußerst strengen Verfahrens- und Formvorschriften und unterliegen dem Individualbeschwerdeverfahren bei Es ist eine Notwendigkeit und Voraussetzung, dass das Verfahren, die Bewerbungsbedingungen und der Bewerbungsantrag von kompetenten und erfahrenen Anwälten erstellt werden, um ergebnisindexiert zu werden.

Gunes & Gunes Law Firm ist mit dieser Erfahrung und Kompetenz eine der besten und angesehensten internationalen Anwaltskanzleien nicht nur in Antalya, sondern auch in der Türkei.
eingereicht von unserer Kanzlei beim Verfassungsgerichtshof Verletzung der Meinungs freiheit wegen Ahndung von Kritik an Politikern gegen Klagen Unsere individuelle Bewerbungsanfrage, Die Erste Kammer des Verfassungsgerichtshofs hat am 15.12.2020 entschieden, dass Osman Palçik (Beschwerde-Nr.: 2018/25073) seiner gegen die in Artikel 26 der Verfassung garantierte Meinungsfreiheit verstoßen Diese Entscheidung ist ein Präzedenzfall für die türkische Justiz. zur Entscheidung https://anayasa.gov.tr/media/7198/2018-25073.pdf .

Warum Gunes & Gunes Anwaltskanzlei?

23 Jahre Erfahrung

Seit 1999 bieten wir unseren Mandanten Rechtsberatung an.

Team aus 20

Wir sind eine Familie mit 20 Mitlgieder unseren Anwälten und Assistenten, die Experten in verschiedenen Arbeitsbereichen sind.

Service in 4 Sprachen

International bieten wir Rechtsberatung auf muttersprachlichem Niveau in Türkisch, Englisch, Deutsch und Russisch an.

33 verschiedene Arbeitsbereiche

Wir unterstützen unsere Mandanten rechtlich in vielen unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern

Unseren Mandanten im Individual Antragsrecht von unseren erfahrenen und erfahrenen Rechtsanwälten unserer Kanzlei, deren Erfahrung nachgewiesen wurde , Rechtsberatung und -vertretung bei an beide zu stellenden Anträgen zu erbringen.

Sie können uns für Ihre individuelle Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof, für Ihre Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und für die EGMR-Anwaltschaft kontaktieren.

“Ein rechtmäßiges Individuum angesichts der öffentlichen Macht
Wir sind hier, um Kameradschaft zu haben …”

GUNES & GUNES ANWALTSKANZLEI

Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir rufen Sie an!

Bize mesaj gönderin!
Whatsapp
Merhaba, size nasıl yardımcı olabiliriz?